Baden-Württemberg hat in diesem Jahr einen Grund zum Feiern: Das im April 1952 gegründete Bundesland wird 60 Jahre alt. Vorausgegangen war der Gründung eine Volksabstimmung im Dezember 1951. Bei dieser Abstimmung sprachen sich die Bürger in der Region dafür aus, dass sich die Länder Württemberg-Baden, Württemberg-Hohenzollern und Baden zu einem neuen Bundesland im Südwesten Deutschlands vereinen.

Von Bergen und Seen
Baden-Württemberg ist mit einer Fläche von rund 36.000 Quadratkilometern das drittgrößte deutsche Bundesland. 10,7 Millionen Menschen leben zwischen dem Odenwald im Norden, dem Bodensee und das Allgäu im Süden, dem Breisgau und der Oberrheinischen Tiefebene im Westen sowie dem Naturpark Frankenhöhe im Osten. Diese Vielfalt an Naturräumen – hier sei auch der Schwarzwald mit dem 1493 Meter hohen Feldberg noch erwähnt – macht Baden-Württemberg zu einem beliebten Urlaubsziel. Mehr als 40 Millionen Übernachtungen gibt es pro Jahr. Sie verteilen sich gleichmäßig über das ganze Jahr, denn die hügelige Landschaft ist weitgehend schneesicher und lockt daher auch Wintersportler an. Die Touristen werden aber auch von den Casinos in Baden-Baden oder dem Europapark in Rust, Deutschlands größtem Freizeitpark, angelockt.

Boomende Wirtschaft und grüne Politik
Überregional am bekanntesten ist – vor allem dank Mercedes und Porsche – die Landeshauptstadt Stuttgart. Die Autoindustrie ist auch ein Grund dafür, dass Baden-Württemberg bundesweit eine der niedrigsten Arbeitslosenquoten hat und zu den wirtschaftlich stärksten und innovativsten Regionen der Bundesrepublik zählt. Allerdings gibt es neben dem Fahrzeugbau auch mehr als 1.700 Unternehmen, die sich auf Maschinenbau spezialisiert haben. Bekannte Unternehmen in diesem Sektor sind Voith, Liebherr und Trumpf. Aber auch die Textilindustrie (allen voran Hugo Boss) und der Weinbau (vor allem im Bereich des Neckar) spielen eine wichtige Rolle. Was die Politik angeht, besticht Baden-Württemberg – vor allem wenn man die technische Ausrichtung der Wirtschaft bedenkt – durch eine Besonderheit: Es ist das erste deutsche Bundesland, das von einem Grünenpolitiker regiert wird. Winfried Kretschmann wurde nach der Landtagswahl 2011 zum Ministerpräsidenten ernannt.

Quellen:
- http://www.baden-wuerttemberg.de